Aktuelles

Neue SPD-Fraktion im Gemeinderat

Die SPD-Fraktion im Gemeinderat hat sich bei einem Grillfest von den ausscheidenden Mitgliedern Bianca Kieber, Roland Pfähler und Klaus Schaffner verabschiedet und die neuen Mitglieder Alexander Geißler, Reiner Hajek und Stefanie Heil in ihren Kreis aufgenommen.

Der neue Vorsitzende der Fraktion, Herbert Benzschawel, blickte auf die vergangene Wahlperiode zurück und dankte den ausgeschiedenen Mitgliedern sehr herzlich für ihre engagierte Arbeit in der Fraktion und im Gemeinderat zum Wohle unserer Stadt Bad Friedrichshall. Er begrüßte die drei „Neuen“ sehr freundlich und sprach die Hoffnung aus, dass die bisherige Arbeit erfolgreich weitergeführt werden kann. Auf die neue Fraktion warten große Aufgaben, besonders die Sanierung der Otto-Klenert-Realschule und die Weiterentwicklung der Stadtmitte werden neben vielen anderen laufenden und zukünftigen Projekten sicher dafür sorgen, dass die Arbeit nicht ausgeht.

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Gabi Mandel wies darauf hin, dass ergänzend zu den Baumaßnahmen auch die inhaltliche Weiterentwicklung der Schullandschaft in unserer Stadt noch intensive Diskussionen erfordert. Silke Ortwein will sich im neuen Rat außer der Schulentwicklung auch um das Thema „Nahversorgung“ kümmern.

Am Ende des gemütlichen Abends dankte Günter Friederich im Namen aller dem Gastgeber und Grillmeister Fritz Gutmann sehr herzlich und äußerte die Überzeugung, dass dieser gute Start der zukünftigen Fraktionsarbeit den notwendigen Schub gebracht hat.

Bericht vom Frühschoppen in Untergriesheim

Am Sonntag, 18.5. (noch eine Woche bis zur Wahl!) wurden bei einem Frühschoppen in der Gaststätte „Panorama“ in Untergriesheim eine Vielzahl von aktuellen kommunalen, europäischen und allgemein politischen Themen angesprochen. HP Friede gab einen kurzen Überblick über die derzeit anstehenden Themen im Kreistag. Die „großen Brocken“ Krankenhaus und Stadtbahn werden ja gerade „abgearbeitet“, aber es gibt weitere Aufgaben, die erledigt werden müssen. Speziell für Bad Friedrichshall ist ein besseres Angebot auf der Frankenbahn ein ganz wichtiges Thema.

Eine sehr interessante Verbindung aus „großer“ Politik und der Arbeit im Gemeinderat brachten die Ausführungen von MdB Josip Juratovic. Er ist außer stellte an einigen Beispielen dar, wie man kommunalpolitische Arbeit organisieren und kommunizieren kann. Dabei sollte man Verbindungen in den Landtag bzw. Bundestag durchaus nutzen. Er selbst ist ja wirklich immer wieder vor Ort und kennt die regionalen Probleme. Zu ihrer Lösung will er gerne beitragen, man muss ihn aber natürlich informieren.

Die anwesenden SPD-Ratsmitglieder und Kandidaten beschäftigten sich u.a. mit dem seit über 30 Jahren in unzähligen Abschnitten geschriebenen Fortsetzungsroman „Radweg“ von Untergriesheim Richtung Kernstadt. Nachdem vom „Panorama“ aus die Rohre für die Abwasserleitung zu sehen waren, keimte die Hoffnung auf, dass er endlich doch noch fertig wird. Als wichtiger Punkt wurde auch die weitere Entwicklung unserer Stadt und ihrer Teilorte besprochen. Außer der Entwicklung der Stadtmitte müssen auch für die Teilorte Entwicklungsperspektiven dargestellt werden. Dazu gehört auch eine behutsame Ausweisung neuer Baugebiete, besonders wenn junge Familien und weitere Bewerber keine bestehenden Bauplätze zum Kauf angeboten bekommen! Sehr engagiert haben sich die SPD-Gemeinderätinnen und –räte, aber auch einigen Kandidatinnen und Kandidaten, in der aktuellen Diskussion über die weitere Entwicklung bei der Werkrealschule und der Real- schule. Insgesamt sechs Personen nahmen an der „Lernfahrt“ nach Neckarsteinach und Bretzfeld teil. Dabei gewannen alle Teilnehmer viele neue Eindrücke und konnten gute Ideen und Vorschläge mitnehmen. Die Friedrichshaller SPD, ihre Ratsmitglieder und Kandi-datInnen betrachten die aktuellen Ansätze zu einer Verbundschule als den richtigen Schritt zu einer pragmatischen Zusammenarbeit zum Nutzen unserer Kinder.

Ein solcher Bericht kann natürlich nicht alle besprochenen Themen darstellen, aber es gibt bei den kommenden Terminen der SPD (siehe unten), auf Twitter und Facebook Gelegenheit für Fragen, Anregungen u.ä. Zum Schluss die Bitte: Wählen gehen und dabei auch die Bedeutung der Europawahl beachten. 

Die kommenden Termine

  • Fr. 23.05.14 ab 15.00 Uhr Infostand auf dem Rathausplatz
  • Sa. 24.05.14 ab 10.00 Uhr Infostand in Jagstfeld vor der KSK-Zweigstelle mit MdB Josip Juratovic

KS

Unser Ziel erreicht, wir halten unsere 8 Plätze im Gemeinderat

gewählt wurden: 

  • Gutmann, Fritz 3059 Stimmen
  • Benzschawel, Herbert 2311
  • Ortwein, Silke 2132
  • Heil, Stefanie 1900
  • Friederich, Günter 1820
  • Mandel, Gabriele (Dutt.) 1415
  • Hajek, Reiner (Ugh.) 1024
  • Geißler, Alexander (Plawa.) 686


Wir danken allen Wählerinnen und Wähler für das Vertrauen.
Wir werden uns weiterhin für das Wohl aller Bad Friedrichshaller einsetzen.