Wie wir durch den Winter kommen

Veröffentlicht am 21.10.2022 in Gemeinderatsfraktion

Wir alle wissen, dass es in diesem Winter knapp wird mit Gas und Strom. Knapp und teuer. Vieles deutet darauf hin, dass diese Situation uns mindestens zwei Winter lang beschäftigen wird. Unsere Bundesregierung unter Kanzler Olaf Schulz versucht, die Folgen insbesondere für Familien und Menschen mit geringerem Einkommen zu mindern. Aber auch in den Kommunen werden zahlreiche Maßnahmen ergriffen. Bei uns in Bad Friedrichshall hat die Verwaltung einen ‚Einsatzplan Energiekrise‘ erarbeitet.

Er beinhaltet je nach Ausrufung der Krisenstufen zentrale und einzelfallbezogene Maßnahmen. In der Gemeinderatssitzung am 27.09. wurde dieser Einsatzplan inclusive Krisenstufen und Maßnahmen diskutiert und vom Gemeinderat kritisch hinterfragt.

Wichtig war für unsere SPD Gemeinderät*innen, im Krisenfall den Betrieb der Schulen und Kindertagesstätten möglichst aufrecht zuerhalten. Etliche der vorbereitetet Maßnahmen werden auch für unsere Bürgerinnen und Bürger sicht- und spürbar sein.

Dennoch sind wir der Meinung, dass angesichts der absoluten Notwendigkeit Energie zu sparen, der Krisenplan erforderlich ist und kein Weg daran vorbei führt. Im Grunde bleibt nur zu hoffen, dass sich die Lage auf dem Energiesektor nicht weiter zuspitzt und die Maßnahmen nicht in letzter Konsequenz zur Umsetzung kommen müssen. Die Beschlussfassung im Gemeinderat erfolgte dann nach eingehender Debatte einstimmig.

Weitergehende Informationen finden Sie auf der Homepage der Stadt Bad Friedrichshall.

Gabriele Mandel, SPD Gemeinderätin

 
 

Newsletter

Bleiben sie auf dem Laufenden!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Unsere Abgeordneten

Neues aus der SPD

Sachliche Information statt Lügen, Hass und Hetze: Demokratische Parteien von der SPD über die Union bis zur Linken haben sich einen gemeinsamen Verhaltenskodex für fairen Wahlkampf auferlegt - und schließen eine Kooperation mit der rechtsextremen AfD aus.

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.