Erfolg für Umwelt- und Klimaschutz

Veröffentlicht am 23.05.2022 in Gemeinderatsfraktion

Kürzlich hatte SPD-Fraktion im Gemeinderat vor dem Hintergrund der immer wichtiger und komplexer werdenden Aufgabenfülle die Einrichtung einer kommunalen Stelle für eine/n Beauftragte/n für Umwelt- und Klimaschutz beantragt. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats am 10.05.22 wurde dieser Antrag vom Gremium nun einstimmig angenommen.

Die Verwaltung und auch die anderen Fraktionen unterstützen im Grundsatz die Argumentation der SPD-Fraktion, die Einzelheiten zu Ausgestaltung und Zielsetzung der Stelle müssen noch festgelegt werden.

Da es sich beim Umwelt- und Klimaschutz um eine Querschnittsaufgabe handelt, wird die Stelle als ‚Stabsstelle Bürgermeister‘ eingerichtet. Eine Bundes- oder Landesförderung ist aktuell leider nicht möglich, ein Antrag soll aber gestellt werden, sobald wieder Mittel zur Verfügung stehen. Die Ausschreibung der Stelle ist noch im laufenden Jahr 2022 vorgesehen, die Finanzierung wird im Personalhaushalt 2023 berücksichtigt.

 
 

Newsletter

Bleiben sie auf dem Laufenden!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Unsere Abgeordneten

Neues aus der SPD

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.

Wir kümmern uns darum, dass sich alle Generationen auf eine stabile Rente verlassen können. Denn: Wer viele Jahre hart arbeitet, muss auch im Alter gut davon leben können.