Stellungnahme zum Sanierungsgebiet Duttenberg

Veröffentlicht am 21.12.2021 in Gemeinderatsfraktion

Hier dokumentieren wir die Stellungnahme der SPD Fraktion zum Thema Städtebaulicher Rahmenplan Duttenberg in der Gemeinderatssitzung am 14.12.21:

Mit der Erstellung des städtebaulichen Rahmenplans und der heutigen Beschlussfassung wird für die weitere Entwicklung unseres Ortsteils Duttenberg eine wichtige Grundlage geschaffen.

Schon sehr lange beschäftigt sich der Ortschaftsrat mit der Situation im alten Ortskern, die geprägt ist von zahlreichen sanierungsbedürftigen Gebäuden und Leerstand – vor allem, aber nicht nur, entlang der Torstraße. Das Büro Reschl hat dies in den durchgeführten Analysen eindrücklich belegt. 

Durch die Festsetzung als Sanierungsgebiet bietet sich Eigentümern die Möglichkeit, mit der erhöhten steuerlichen Abschreibung die Modernisierung ihres Gebäudes in Angriff zu nehmen und so auch weiteren dringend benötigten Wohnraum zu schaffen. Ein gefördertes Sanierungsprogramm wäre ohne Frage die zielführendere Variante – doch bietet sich diese Option derzeit nicht und es ist sicher keine Lösung, die nächsten Jahre nichts zu tun und dem weiteren Verfall des Ortskerns einfach zuzusehen.

Der Umstieg in ein gefördertes Programm kann auch zu einem späteren Zeitpunkt noch erfolgen. Klar ist aber auch, dass jegliche Sanierungsgebiete auf lange Zeiträume hin ausgelegt sind und ein Wandel im Ortsbild nicht von heute auf morgen zu erwarten ist. Die bei der sehr gut besuchten Bürgerinfoveranstaltung am 30.09. kritisierte hohe Verkehrsbelastung der Torstraße lässt sich nicht durch einen städtebaulichen Rahmenplan beseitigen, auch ist dies kein lokales, sondern ein regionales Problem, für das u. a. der Mobilitätspakt und der Lärmaktionsplan Lösungsansätze bieten.

Ein wichtiges Ziel des Rahmenplans ist es jedoch, Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit umzusetzen – z. B. durch die Schaffung von durchgehenden Gehwegen entlang der Torstr. und weiteren Querungsmöglichkeiten, ebenso durch eine entsprechende optische Gestaltung. Sehr wichtig ist auch die langfristig vorgesehene Schaffung von barrierefreien Fußwegeverbindungen von den Wohngebieten in die Ortsmitte.  Um Aufenthaltsqualität zu schaffen, sollen außerdem die öffentlichen Plätze aufgewertet und eine Begrünung vorgenommen werden. Somit bietet sich aus unserer Sicht für Duttenberg die Chance auf eine langfristig positive Weiterentwicklung und wir hoffen, dass sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger an diesem Prozess beteiligen und konkrete Maßnahmen zur Umsetzung kommen.

Die SPD-Fraktion stimmt dem Beschlussvorschlag zu.

 
 

Newsletter

Bleiben sie auf dem Laufenden!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Unsere Abgeordneten

Neues aus der SPD

Sachliche Information statt Lügen, Hass und Hetze: Demokratische Parteien von der SPD über die Union bis zur Linken haben sich einen gemeinsamen Verhaltenskodex für fairen Wahlkampf auferlegt - und schließen eine Kooperation mit der rechtsextremen AfD aus.

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.