Aktuelle Themen

Dorothea Solymos mit der Willy-Brandt-Medaille für ihren großartigen Einsatz für die SPD ausgezeichnet

Große Ehrung

Beim Willy-Brandt-Abend des SPD-Kreisverbands Heilbronn-Land wurde unsere Friedrichshaller Genossin Dorothea Solymos mit der Willy-Brandt-Medaille für ihren großartigen Einsatz für die SPD ausgezeichnet. Cornelia Bär-Stoll aus Bad Wimpfen stellte in ihrer Laudatio das lange Engagement von Dorothea dar. Seit ihrem Eintritt in die SPD 1993 hat sie in vielfältigster Weise im Ortsverein und im Kreisverband auf verschiedenen Ebenen und in mehreren Bereichen mitgearbeitet. Ihre besonderen Schwerpunkte sind die Europa- und Kommunalpolitik. Immer wieder setzt sie sich dafür ein, dass wichtige europäische Themen diskutiert werden. Sie nimmt als Mitglied der erweiterten Gemeinderatsfraktion auch rege Anteil an den aktuellen Themen in Bad Friedrichshall. Im Ortsverein ist sie seit 1997 Mitglied im Vorstandsteam, wo sie immer bei den verschiedensten Aufgaben sehr eingesetzt hat. Dazu ist sie seit 2001 im SPD-Kreisvorstand als Beisitzerin und seit einigen Jahren als Kassier aktiv. Auch als Delegierte bei vielen Landes- und Kreisparteitagen hat Dorothea ihren Beitrag zu unserer demokratischen Entwicklung geleistet. Das alles hat sie mit der für ihre Person typischen bemerkenswerten Zuverlässigkeit und einem angenehm bescheidenen Auftreten gemacht. Eine „Stütze und Konstante im Kreisvorstand Heilbronn-Land“ sei sie, betonte Cornelia Bär Stoll. Damit hat sie sich die hohe Auszeichnung wirklich verdient! Der gesamte SPD-Ortsverein freut sich mit Dorothea Solymos über diese Ehrung und gratuliert sehr herzlich!     KS