Aktuelle Themen

Jahresabschluss mit Rechenschaftsbericht der Stadtwerke Bad Friedrichshall für das Jahr 2013

Sehr geehrter

Herr Bürgermeister Dolderer,

sehr geehrte Gemeinderatskolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Zuhörerinnen und Zuhörer,

 

Nachdem die Kollegin Kapplik soeben ausführlich zum Haushaltsplan der Stadtwerke Stellung genommen hat kann ich mich inhaltlich den Ausführungen im Wesentlichen anschließen.

Ich möchte daher an dieser Stelle im Sine der Zeitökonomie darauf verzichten. Ich habe zufällig eine Postkarte gefunden: Auf der sind in einer alten Schwarzweißaufnahme badende Männer zu sehen: Untertitel: Uns steht das Wasser bis zum Hals – aber die Qualität ist ausgezeichnet!… Nein– auch wenn die Stadtwerke Schulden haben trifft dieses Bild nicht zu: Ja, die Qualität ist ausgezeichnet: Aber das Wasser steht uns durchaus nicht bis zum Hals: …. Auch wenn die Stadtwerke eine Kreditaufnahme in Höhe von ca. 5 Mio. € benötigen: wir haben unsere Perle für unsere Bürger sanieren können und es gibt nur noch wenige Kommunen, die überhaupt noch ein Freibad haben! Unser Solefreibad ist eine Perle!

…. – und diejenigen die dafür verantwortlich zeichnen auch:

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Friede und sein Team. Sie sind es, die uns in den vielen Bereichen der Stadtwerke aktiv und mit immer neuem Engagement und neuen Ideen unterstützen und mit zeitgemäßen und innovativen Angeboten im Bereich der Versorgung dafür sorgen, dass die Attraktivität von Bad Friedrichshall weiter steigt.

‚Die SPD Fraktion stimmt dem Haushaltsplan zu.